Optional

Günstige Motorradreifen : alle Reifenmarken verfügbar

ReifenLeader ist Ihr Spezialist für Reifen, Räder und Service. Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an Reifenmarken und garantieren Ihnen, das passende Reifenprofil zu finden. Wir verfügen über rund 30 verschiedene Motorrad-Reifenmarken. Darunter finden Sie die renommiertesten Reifenmarken (Michelin, Pirelli, Dunlop etc.)

Um sicher zu gehen, dass Sie den für Ihr Motorrad richtigen Reifen auswählen, haben wir die wichtigsten technischen Eigenschaften jedes Reifens detailliert aufgeführt.

Motocross,Straßenmotorrad,Enduro oder Sportmotorrad - bei ReifenLeader gibt es etwas für jeden Geschmack. Jederzeit verfügbar zu Discountpreisen !

Markenliste

Reifen für Straßen-/Sportmotorrad

Dieser Reifen ist ideal für alltägliche Fahrten und sehr vielseitig einsetzbar. Unabhängig von den Wetterbedingungen gewährleistet er dank seiner vielen kleinen Rillen stets einen optimalen Grip und ein einfaches Handling. Dieser aus strapazierfähigem Gummi hergestellte Reifen verfügt über eine gute Langlebigkeit. Dank neuer Innovationen sind die für Straßen-/Sportmotorradreifen verwendeten Gummis auch bei niedrigen Temperaturen schon ab den ersten Kilometern leistungsfähig.

Wettkampf-/Rennbahnreifen

Dieser dank einer minimalen Struktur weichere, gelegentlich absolut profillose Wettkampf-/Rennbahnreifen wird sehr schnell warm und sorgt für einen maximalen Grip. Bei trockenem Wetter ist er beeindruckend, aber Vorsicht, wenn sich die Wetterbedingungen verschlechtern. Wenn Sie ein echter Trackfahrer sind, sollten Sie wissen, dass es eine für feuchte Fahrbahnen bestimmte WET-Version Ihrer profillosen Reifen gibt.

Enduro-Reifen

Dieser für einen 80%igen Off-Road-Einsatz bestimmte Reifen ist äußerst leistungsstark, egal, ob Sie auf sandigen oder schlammigen Strecken fahren oder kleine Hindernisse überqueren. Bestimmte Profile von Enduro-Reifen weisen eine Lauffläche auf, die breit genug ist, um Ihren Komfort auf dem Asphalt zu verbessern.

Trail-Reifen

Die neuen Trail-Motorräder sind heute leistungsstark und schwer. Schluss mit den alten Profilen und den vielen Stollen: die neuen Trail-Reifen sind den Straßenreifen immer ähnlicher, jedoch ermöglichen sie den Einsatz auf Pfaden und Wegen, wann immer Sie wollen. Sie sind für einen 30%igen Off-Road-Einsatz bestimmt, allerdings sollten Sie daran denken, den Druck Ihrer Reifen bei jedem Oberflächenwechsel anzupassen, indem Sie den Druck auf Pfaden und Wegen um 0,5 bar senken.

Custom-Reifen

Der kundenspezifische Motorradreifen ist ein wesentlicher Bestandteil des Looks. Allerdings sollte dabei seine Leistung nicht vernachlässigt werden. Oftmals haben Custom-Motorräder ein sehr hohes Drehmoment und sind ziemlich schwer, so dass dieser Reifen mit einer äußerst soliden Karkasse versehen ist. Diese Gummis integrieren die neuesten technologischen Entwicklungen, sind komfortabel und griffig. Seien Sie mit diesem Reifen jedoch in Schräglagen vorsichtig.

Rollerreifen

In den letzten Jahren sind moderne Roller immer leistungsstärker geworden. Die Hersteller haben sich angepasst und bieten Reifen an, die immer mehr Technologie integrieren. Weichgummi, Hartgummi, Zwei-Komponenten-Gummi oder M+S-Reifen - für jeden Rollertyp gibt es die passenden Reifen.

Der Rollerreifen aus Weichgummi gewährleistet einen maximalen Grip, neigt aber dazu, schneller zu verschleißen als ein Hartgummireifen. Heute gibt es Zwei-Komponenten-Gummireifen mit einem härteren und widerstandsfähigeren Kern und einer weicheren Außenseite für einen besseren Grip. Manche Rollerreifen sind mit M+S gekennzeichnet, was bedeutet, dass der Reifen auf Schlamm und Schnee besonders leistungsfähig ist.

Cross-/Trial-Reifen

Um einen guten Motocross-Reifen zu wählen, sollten Sie wissen, dass ein Hartgummi auf trockenem und steinigem Boden bevorzugt werden sollte, während auf nassem Boden ein Weichgummi leistungsstärker ist.